Archiv der Kategorie: Damen

Das richtige Dirndl kaufen

Das Dirndl zählt zu einem der beliebtesten, traditionellen Kleidungsstücken in Österreich und Bayern. Das bekannte Trachtenstück begeistert schon seit Jahrhunderten Frauen und verleiht seiner Trägerin etwas ganz Besonderes. Viele behaupten, dass das Dirndl einfach überall passt. Ob man nun einen Sonntagsausflug macht, zu einer Taufe geht oder ein Volksfest besucht, mit dem Dirndl ist man immer gut angezogen. Doch es gibt einige Dinge, auf die man achten sollte, damit man auch wirklich „gut angezogen“ ist, in seinem Dirndl!

Das“Oben rum“ beim Dirndl

Wer sein Dirndl mit einem BH tragen möchte, muss dies im Vorhinein beachten und sollte das gewünschte Stück daher auch im BH probieren. Der Bereich um die Brust ist bei einem Dirndl besonders wichtig. Wer viel Oberweite hat und dies auch zeigen möchte, sollte zu einem eher tieferen Ausschnitt greifen. Frauen mit eher kleineren Brüsten, sollten darauf achten, dass das Dirndl auch wirklich gut sitzt und im besten Fall etwas „pushed“.

Das „Unten rum“ beim Dirndl

Auch das, was unter dem Dirndl getragen wird ist von Bedeutung. Ein Dirndl wird meist mit einem Unterrock getragen, dessen Rüschen ober dem Stoff des Dirndls etwas hervorstehen. Der Rock des Dirndls ist in den unterschiedlichsten Größen erhältlich. Wer gerne Bein zeigt sollte zu einer kürzeren Variante greifen. Große Frauen hingegen können ruhig auch zu einem langen Kleid greifen. Die Schürze ist wohl das wichtigste überhaupt beim Dirndl. Und wir wissen alle wie das mit der Schleife so ist… Schleife rechts bedeutet „vergeben“, Schleife rechts bedeutet „ledig und noch zu haben“, Schleife hinten bedeutet „Kellnerin oder verwitwet“, tja und bei einer Schleife vorne in der Mitte denken die meisten, dass das Mädchen noch unsicher in Bezug auf ihren Familienstand ist. Die Tradition besagt jedoch, dass sie noch Jungfrau ist.

Das Oberteil und Accessoires

Das Mieder und dessen Schnürung ist bei den meisten Dirndl das Schönste. Leider schnüren sich sehr viele Frauen regelrecht ein. Andere wiederum schnüren fast gar nicht und haben dadurch ein etwas flacheres Oberteil. Das Oberteil sollte immer so geschnürt sein, dass sich seine Trägerin wohlfühlt, dennoch sollte nicht zu viel „Luft“ dazwischen gelassen werden. Wer eine große Oberweite aufweisen kann, sollte hingegen nicht zu viel schnüren, denn sonst kann man schnell sehr „eingeschnürt“ aussehen. Auch Accessoires wie das passende Jäckchen und die passende Tasche sind entscheidend. Die Tasche sollte farblich immer mitabgestimmt sein und vor allem praktisch. Sehr viele Shops bieten heute bereits zahlreiche Accessoires für Dirndl und Trachtenmode an.